Vorstellung des Projekts „Plastic for Planet“

Betreff
Vorstellung des Projekts „Plastic for Planet“
- Antrag der SPD-Fraktion vom 31.03.2021 (Eingang: 31.03.2021) -
Vorlage
X/0216
Art
Fraktionsantrag SPD

Sehr geehrte Frau Hoffmann,

die SPD-Fraktion bittet Sie, in der nächsten Sitzung des AWSFO am 29.04.2021 die Vorstellung des Projekts „Plastic for Planet“ (PfP) durch Vertreter der TWS oder des Kunststoff-Instituts Lüdenscheid auf die Tagesordnung zu nehmen. Der Kreistag hat in seiner Sitzung am 23.03.2021 mehrheitlich beschlossen, das Vorhaben über das Strukturstärkungsgesetz des Bundes (Kohleausstieg) bei der Landesregierung zur Förderung vorzuschlagen.

Auf der Grundlage des Regionalen Entwicklungskonzeptes, das der Kreistag am 23.06.2020 beschlossen hat, müssen konkrete Projekte zur Bezuschussung vorgeschlagen werden. Diese Projekte müssen einen klaren Beitrag zur wirksamen Verbesserung der Wirtschaftsstruktur des Kreises Unna leisten und auch geeignet sein, die Bewältigung der Klimakrise zu unterstützen.

Die SPD-Fraktion unterstützt ausdrücklich die Ansiedlung und den Aufbau von hochschulnahen Einrichtungen zur Unterstützung des Wissenstransfers zwischen Wirtschaft und Wissenschaft.

Ziel des Projektes PfP ist es, eine Vielzahl regionaler Akteure der Kunststoffindustrie, der Kreislaufwirtschaft, der Hochschulen, der Umweltorganisationen, der Prüfanstalten und der ZENIT GmbH als Innovationsagentur des Landes und des Mittelstandes in NRW auf Basis exzellenter Ergebnisse aus grundlegender Forschung und jahrzehntelanger Produktionserfahrung in einem neuen Zentrum zu vereinen. Mit diesem Zentrum soll insbesondere dazu beigetragen werden, den Transfer zwischen Grundlagenforschung, angewandter Forschung, Wirtschaft und Öffentlichkeit zu verstärken und die Ergebnisse für die breite Bevölkerung, aber auch für die Kunststoffindustrie und Kreislaufwirtschaft nutzbar zu machen.

 

Mit freundlichen Grüßen

                                                                                                                       

 

 

gez. Angelika Schröder

-Fraktionsvorsitzende-