Antrag auf schnelle Umsetzung des Baus des Kreisverkehrs im Bereich Letmather Straße (B 236) / Ruhrtalstraße (L 675)

Betreff
Antrag auf schnelle Umsetzung des Baus des Kreisverkehrs im Bereich
Letmather Straße (B 236) / Ruhrtalstraße (L 675)
- Antrag der CDU-Fraktion vom 12.01.2019 -
Vorlage
IX/0924
Art
Fraktionsantrag CDU

Sehr geehrter Herr Kordt,

wir bitten Sie, den folgenden Antrag der CDU-Fraktion in der Sitzung des Ausschusses für Infrastruktur, Stadtentwicklung und Umwelt am 19.02.2019 beraten und beschließen zu lassen:

„Die Verwaltung wird aufgefordert, bei den zuständigen Landes- bzw. Straßenbau-Behörden darauf hinzuwirken, den zwingend erforderlichen Kreisverkehr im Bereich Letmather Straße (B 236) / Ruhrtalstraße (L 675) unverzüglich zu errichten“.

Die sowieso schon sehr angespannte Verkehrssituation wird durch die geplante Umleitung während des Ausbaus der B 236 zwischen dem Freischütz und der Autobahnanschlussstelle (A 1) zu unzumutbaren Verhältnissen hinsichtlich des Verkehrsflusses und damit auch zu gravierenden Feinstaubmehrbelastungen für die Anwohner führen. Der Bau des Kreisels muss deshalb unbedingt noch in diesem Jahr erfolgen, um Verkehrsstockungen gänzlich zu vermeiden bzw. weitestgehend zu minimieren.

Eine enge Abstimmung zwischen Straßen NRW und der DEGES ist in diesem Rahmen dringend erforderlich.

Zur Historie:

Die CDU Ortsunion Ergste-Villigst hatte bereits im Jahr 2015 einen Antrag zum Bau eines Verkehrskreisels gestellt und auch das von der Stadt in Auftrag gegebene Gutachten empfiehlt diese Maßnahme, um den Verkehrsfluss an dieser Stelle zu verbessern. Ergänzend sei darauf hingewiesen, dass bereits der Entwurf des Mobilitätskonzepts Schwerte 2025, mit Stand vom 5. Mai 2014, einige Vorschläge zu der bekannten Problematik (siehe Anlage 3; Seiten 41-48) enthält. Der Rat der Stadt Schwerte hat 2016 das Mobilitäts-Konzept Schwerte 2025 (Anlage 3) verabschiedet.

 

In diesem wird unter Punkt 11.1.2 „Handlungskonzept fließender Kraftfahrzeugverkehr“, eine „Umgestaltung des Knotenpunktes Letmather Straße (B 236) / Ruhrtalstraße (L 675) zur besseren Berücksichtigung der Hauptbeziehung zwischen der Letmather Straße Nord und der Ruhrtalstraße“ angeregt.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

gez. Hans-Georg Rehage

Stellvertretender CDU-Fraktionsvorsitzender