Ausschreibung Schwerter Wochenmarkt

Betreff
Ausschreibung Schwerter Wochenmarkt
- Antrag der Fraktion Die Grünen vom 08.01.2019 -
Vorlage
IX/0906
Art
Fraktionsantrag Die Grünen

Sehr geehrter Herr Kordt,

 

die Fraktion Die Grünen bittet Sie, den Tagesordnungspunkt „Ausschreibung Schwerter Wochenmarkt“ auf die Tagesordnung des Ausschusses für Infrastruktur, Stadtentwicklung und Umwelt am 22.01.2019 zu setzen und zu diesem Tagesordnungspunkt die untenstehende Anfrage zu behandeln.

 

 Anfrage

 

Die Verwaltungsspitze ließ öffentlich mitteilen: “Man werde nichts zu dem Thema sagen und die Öffentlichkeit und die Medien über die Entscheidung in angemessener Weise benachrichtigen.“

Es gibt aber bereits eine nicht unerhebliche öffentliche Diskussion.

Die Verwaltung wird deshalb gebeten, ihre Planungen und Vorstellungen zur Ausschreibung des Schwerter Wochenmarktes und zu den vermuteten Veränderungen der Flächennutzung im AISU vorzulegen.

Dazu gehört auch die Darlegung der erfolgten Ausschreibung.

Es sollen insbesondere folgende Fragen beantwortet werden:

·         Wie lautet der Text der Ausschreibung und an welche Interessentengruppen wurde diese beschränkte Ausschreibung zu welchem Zeitpunkt versendet?

·         Wie viele Anbieter haben sich auf die Ausschreibung gemeldet?

·         Ist es richtig, dass zukünftig ca. 30% weniger Flächen für Marktstände zur Verfügung gestellt werden sollen?

·         Wenn ja, welche inhaltlichen Konzepte liegen der Veränderung der Nutzungsflächen in der Ausschreibung zu Grunde?

·         In welcher Form kann aus Sicht der Verwaltung der so genannte Kleine Markt einbezogen werden ohne  die Stände dort zu benachteiligen?

·         In welcher Form wird eine einvernehmliche Lösung mit dem Marktbetreiber/ den  Markthändlern/ Gastronomen gesucht, um verwaltungsgerichtliche Auseinandersetzungen zu vermeiden?

 

Begründung:

Der Schwerter Wochenmarkt ist von nicht zu unterschätzender Bedeutung für die Stadtentwicklung. Gerade in den Frühjahrs-, Sommer- und Herbstmonaten stellt der Schwerter Wochenmarkt einen attraktiven Anziehungspunkt dar. Er wird in diesen Zeiten auch von vielen Auswärtigen und Radfahrtouristen in Anspruch genommen. 

Wochenmarkt und Außengastronomie können und sollen sich gegenseitig befruchten. Es muss alles dafür getan werden, den Markt noch attraktiver als schon bisher zu gestalten. Nach uns vorliegenden Informationen gibt es eine ganze Reihe von Interessenten für neue, attraktive Stände auf dem Markt, die bereits bislang schon nicht wegen Platzmangel befriedigt werden können.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

gez. Andrea Hosang

Fraktionssprecherin