Umbenennung des Seiteneingangs des Rathauses in "Barrierearmer Eingang"

Betreff
Umbenennung des Seiteneingangs des Rathauses in "Barrierearmer Eingang"
- Antrag der Fraktion Die Grünen vom 29.10.2018 -
Vorlage
IX/0885
Art
Fraktionsantrag Die Grünen

 

Sehr geehrte Frau Dausend,

 

die Fraktion Die Grünen bittet Sie, den hier vorliegenden Antrag auf die Tagesordnung des Generationenausschusses am 15.11.2018 zu nehmen und abstimmen zu lassen:

 

Antrag

Die Verwaltung wird beauftragt, den jetzigen Namen des Seiteneingangs des Rathauses „Behinderteneingang“ in „Barrierearmer Eingang“ umzubenennen.

 

Begründung

Der jetzige Name ist nicht mehr zeitgemäß. Der Eingang dient nicht nur Menschen mit Behinderung, sondern auch Personen, denen das Treppensteigen schwerfällt, wie z.B. älteren oder verletzten Mitmenschen. Dieser Eingang erfüllt allerdings nicht die Kriterien, um als barrierefrei zu gelten. Deshalb sollte er als barrierearmer Eingang bezeichnet werden. Somit wird auch deutlich, dass noch einiges für eine Barrierefreiheit getan werden muss.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

gez. Andrea Hosang

Fraktionsvorsitzende

 

 

i.A. Dunja Schelter

Fraktionsgeschäftsführerin