Verkleinerung und Umbau der Villigster Sportplatzanlage im Rahmen der Baumaßnahmen zum Gewässerschutz am Kuhbach

Betreff
Verkleinerung und Umbau der Villigster Sportplatzanlage im Rahmen der Baumaßnahmen zum Gewässerschutz am Kuhbach - Antrag der SPD-Fraktion vom 05.11.2009 -
Vorlage
VIII/0056
Art
Fraktionsantrag SPD
Untergeordnete Vorlage(n)

 

Verkleinerung und Umbau der Villigster Sportplatzanlage im Rahmen der Baumaßnahmen zum Gewässerschutz am Kuhbach

 

 

Sehr geehrte Frau Hentschel, sehr geehrter Herr Klüh,

 

die SPD-Fraktion bittet Sie, auf die Tagesordnung der nächsten Sitzungen des Ausschusses für Schule und Sport und Infrastruktur und des Ausschusses für Demographie, Stadtentwicklung und Umwelt folgenden Antrag zu setzen, zu beraten und zu beschließen.

 

Antrag:

Mit der Ausführungsplanung für die verkleinerte Sportstätte in Form eines Kleinspielfeldes muss sofort begonnen werden, damit gewährleistet ist, dass sich die Umbaumaßnahme in ein Kleinspielfeld nach Abschluss der Gewässerschutz-Maßnahme im Sommer 2010 unmittelbar anschließt. Die erforderlichen Haushaltsmittel sind bereit zu stellen. Während der Baumaßnahmen zum Gewässerschutz sind die vorhandenen rostfreien Geländer um die verbleibende Restfläche umzusetzen, die vorhandenen Tore aufzustellen und Vorkehrungen zu treffen, dass eine Nutzung des Rest-Sportplatzes während dieser Bauzeit für Schule, Kindergärten und Sportvereine möglich ist.

 

Begründung:

Aufgrund neuerer wasserrechtlicher Forderungen ist zwischen 2004 und 2006 geplant worden, aus Kostengründen auf dem Gelände des Sportplatzes ein Regenrückhaltebecken zu bauen, das bei starken Niederschlägen mehr Regenwasser aufnehmen und gedrosselt in den Kuhbach weiterleiten kann.

Die Villigster Grundschule, der Kindergarten und die Sportvereine als Nutzer des Sportplatzes haben dem Verzicht auf einen Großteil des Sportplatzes nur unter der Vorgabe zugestimmt, dass schnellstens eine Sportstätte in Form eines Kleinspielfeldes (65 x 50 m) auf dem Areal der noch verbliebenen Restfläche des aufgegebenen Sportplatzes entsteht.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

 

Britta Santehanser

Fraktionsvorsitzende