TOP Ö 6: Sachstandsbericht: Fortschreibung des Integrationskonzeptes der Stadt Schwerte

Frau Pohl, stellvertretende Leiterin des Sozialamtes, berichtet, dass der angedachte Zeitplan sich aufgrund der schon in früheren Sitzungen berichteten Umstände verzögern würde. Zurzeit strukturiere sie die Ergebnisse der Arbeitsgruppen, soweit diese vorliegen würden. Für den 11. Juli 2019 seien darüber hinaus die Sprecher*innen der Arbeitsgruppen zu einem gemeinsamen Treffen eingeladen, um Rückfragen, Inhalte und die Zeitplanung zu besprechen.

Weiter berichtet Sie, dass das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Unna ein Integrationsportal plane.