TOP Ö 19: Schwerte digital - auf dem Weg zu Smart City
- Antrag der SPD-Fraktion vom 05.11.2018 -

Beschluss: Einstimmig beschlossen

Abstimmung: Ja: 16, Nein: 0, Enthaltungen: 0

Herr Lehmann-Hangebrock stellt den Antrag der SPD-Fraktion vor und äußert sich im Namen der Fraktion positiv zum Ergänzungsantrag der Fraktion Die Grünen.

 

Auch die CDU-Fraktion äußert sich positiv zu dem Antrag der SPD-Fraktion. Frau Dausend bittet darum, ihn um folgende Sätze zu ergänzen:

 

Hierbei soll sich die Verwaltung an den Digitalisierungsleitlinien der Smart City Charta des Bundesinstituts für Bau-, Stadt – und Raumforschung orientieren. Des Weiteren soll im Verlauf des Digitalisierungsprozesses konsequent die Generierung von Fördermitteln genutzt werden

 

Geänderter Beschlussvorschlag:

 

Die Verwaltung der Stadt Schwerte wird aufgefordert, zusammen mit den städtischen Gesellschaften eine umfassende „Digitale Strategie“ zu erstellen, um die Stadt Schwerte hin zu einer „Smart City“ zu entwickeln. Hierbei soll sich die Verwaltung an den Digitalisierungsleitlinien der Smart City Charta des Bundesinstituts für Bau-, Stadt – und Raumforschung orientieren. Des Weiteren soll im Verlauf des Digitalisierungsprozesses konsequent die Generierung von Fördermitteln genutzt werden.