TOP Ö 8: Wirtschaftsplan für das Wirtschaftsjahr 2019 des Sondervermögen Bäder Schwerte

Beschluss: Einstimmig beschlossen

Abstimmung: Ja: 16, Nein: 0, Enthaltungen: 0

Frau Brennenstuhl erklärt, dass die in Anlage 1, Seite 4, Position 8 „Steuern vom Einkommen und vom Ertrag“ ab 2021 erhebliche Steuerbelastung entstehen werde, da das Sondervermögen Bäder bisher ein Verlustvortrag hatte, welcher mit den Gewinnen verrechnet wurde, doch sei dieser Verlustvortrag im Jahr 2020 komplett aufgebraucht, was demnach zu einer Steigerung der Steuerbelastung führen werde.

Beschlussvorschlag:

 

Der Wirtschaftsplan für das Wirtschaftsjahr 2019 des Sondervermögen Bäder Schwerte einschließlich der mittelfristigen Ergebnis- und Finanzplanung für den Zeitraum 2018 bis 2022 wird in der als Anlage beigefügten Fassung festgestellt.