TOP Ö 8: 1. Änderung des Bebauungsplans Nr. 171 "Thüner Wiese"
- Aufstellungsbeschluss gemäß § 2 Abs. 1 in Verbindung mit § 13 a Baugesetzbuch
- Offenlegungsbeschluss gemäß § 3 Abs. 2 BauGB

Beschluss: Einstimmig beschlossen

Abstimmung: Ja: 15, Nein: 0, Enthaltungen: 0

Herr Vöcks trägt vor, dass die Änderung im Bebauungsplan eine Fläche im Neubaugebiet betreffe, die bis jetzt noch nicht umgesetzt und bebaut worden sei. Die Stadtverwaltung strebe an, den Wietlohbach, der westlich des Plangebietes verläuft, zu renaturieren und ökologisch aufzuwerten. Hierfür sei es notwendig, die Festsetzung im Bebauungsplan zu ändern. Es sei bisher ein reines Wohngebiet dargestellt; notwendig sei die Darstellung für Natur und Landschaft um das wasserrechtliche Verfahren zu beginnen. Es betreffe nicht die bebaubaren Flächen und werde vom Eigentümer begrüßt.

 

Herr Kötter (SPD) fragt an, wie hoch die Förderquote liege. Herr Mork informiert, dass die Förderquote bei 80% der zuwendungsfähigen Kosten liege.

 

Beschluss:

 

1.      Im beschleunigten Verfahren gem. § 13 a BauGB wird die Aufstellung gem. § 2 Abs. 1 BauGB zur  1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 171 „Thüner Wiese“ beschlossen.

 

2.      Der Entwurf 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 171 „Thüner Wiese“ ist – einschließlich Begründung – gem. § 3 Abs. 2 BauGB für die Dauer eines Monats öffentlich auszulegen.