TOP Ö 10: Antrag Wohnmobilhafen
Antrag der CDU-Fraktion vom 06.01.2016

Beschluss: Einstimmig beschlossen

Abstimmung: Ja: 16, Nein: 0, Enthaltungen: 0

Herr Rehage (CDU) erläutert den Antrag der CDU-Fraktion „Antrag Wohnmobilhafen“ vom 06.01.2016. Zur Tourismusförderung soll ein Wohnmobilhafen geschaffen werden. Hierzu sollen geeignete Flächen inkl. Ver- und Entsorgungseinrichtung ausfindig gemacht werden.

 

Herr Haggeney (SPD) ergänzt, dass das Vorhaben neben den planerischen Aspekten auch wirtschaftlich betrieben werden  müsse.

 

Herr Keuthen (WfS) schlägt als mögliche Flächen die Verlängerung der alten B 236 „Im Reiche des Wassers“, die Fläche der „Lookschen Wiese“ und die Flächen der stillgelegten Spielplätze vor.

 

Beschluss:

  1. Die Verwaltung wird im Rahmen der Tourismusförderung beauftragt, im Bereich des Schwerter Stadtgebietes nach geeigneten Flächen zur Schaffung eines Wohnmobilhafens zu suchen.
  2. Die Verwaltung wird weiterhin beauftragt diesbezügliche Kosten für die Errichtung eines Wohnmobilhafens standortspezifisch aufzuzeigen.