TOP Ö 13: Bericht Ergebnisrechnungscontrolling zum Stichtag 30.06.2014

Beschluss: zur Kenntnis genommen

Herr Holtmann berichtet kurz über den Inhalt der  Vorlage.

 

Frau Pohle begehrt zu wissen, warum Mehraufwendungen in Höhe von 80.000,-- € durch Fremdreinigung aufgrund des erhöhten Krankenstandes der Eigenreinigungskräfte erforderlich seien. Insgesamt sei der Krankenstand in der Verwaltung sehr hoch. Herr Holtmann entgegnet, dass bereits Gegensteuerungsmaßnahmen eingeleitet worden seien. Herr Schubert sagt die Beantwortung der Frage bezüglich der Mehraufwendungen im HPGA zu.

 

Der Bericht „Ergebnisrechnungscontrolling zum Stichtag 30.06.2014“ wird zur Kenntnis genommen.