TOP Ö 14: Bericht gemäß § 5 Zuständigkeitsordnung

 

 

 


Nickelstaubbelastung

Die erneuten Beprobungen haben ergeben, dass zurzeit keine weiteren Maßnahmen erforderlich sind. Laut abschließender Empfehlung wird weiterhin beobachtet und vorsorglich werden weitere Proben gezogen.

Anlage zum Protokoll: Schreiben

 

Biologische Vielfalt

Die Deklaration ist unterschrieben.

 

Rampe am Bahnhof

Die Zusage des Zweckverbandes Ruhr-Lippe ist inzwischen eingetroffen. Die Rampe wird kostenlos zur Verfügung gestellt.

 

Brückensanierung Ostberger Straße

Die Kostenüberschreitung wird zur Kenntnis genommen.

 

Fahrradstation

Am 05.07.2011 wird die Kooperationsvereinbarung zum Modellprojekt unterzeichnet. Für die Stadt Schwerte entstehen keine Kosten.

 

K 10n

Laut Mitteilung des Kreises Unna ist die Submission erfolgt. Baubeginn des Straßenbaus wird voraussichtlich Mitte August 2011 sein.

 

B 236n

Die Genehmigung der Kostenfortschreibung liegt vor.

Die Bürgerversammlung wird voraussichtlich unmittelbar nach den Sommerferien durchgeführt. Anschließend findet die formale Offenlegung statt. Tageweise werden auch Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter von Straßen NRW als Ansprechperson im Rathaus anwesend sein.

 

Ergebnisse des Gespräches mit Straßen NRW

a)      Lichtsignalanlage B 236 / Bürenbrucher Weg
Mit dem Bau soll Mitte Oktober 2011 begonnen werden.

b)     Straßendecken von Landstraßen
Für die Erneuerung der Straßendecken sind in diesem Jahr keine Mittel vorhanden.

c)      Unnaer Straße / Sölder Straße
Die geplante Querungshilfe an der Unnaer Straße soll zusammen mit der Sanierung der Sölder Straße in einem Los ausgeschrieben werden.

 

Stadtverträgliche LKW-Navigation

Die Beschilderung für das Wohngebiet westlich der B 236 wird in den Sommerferien aufgestellt. Die Kreispolizeibehörde kontrolliert im Anschluss entsprechend.

Der Antrag zur Verkehrszählung liegt zurzeit zur Prüfung und Freigabe beim Rechnungsprüfungsamt.