TOP Ö 5: Schulentwicklungsplanung der Stadt Schwerte

Beschluss: Einstimmig beschlossen

Abstimmung: Ja: 16, Nein: 0, Enthaltungen: 0

Frau Bruckner von der Firma Gebit stellt den Schulentwicklungsplan anhand einer Powerpointpräsentation den Ausschussmitgliedern vor. Die Powerpointpräsentation wird dem Protokoll als Anlage 1 beigefügt.

 

Im Anschluss an die Präsentation findet eine rege Diskussion statt aus der hervorgeht, dass sich die Mitglieder des Ausschusses einig sind, dass die Erhebung der Daten sehr wichtig gewesen sei. Des Weiteren besteht Einigkeit darüber, dass keine vorschnellen Entscheidungen getroffen werden dürfen und für die Zukunft Entscheidungen getroffen werden müssen, die auf lange Sicht Bestand haben und die Belange der Schwerter Schülerinnen und Schüler sowie der Schwerter Schulen berücksichtigen.

 

Herr Winkler erklärt, dass nun Stellungnahmen der Nachbarkommunen und der Schulleitungen eingeholt werden. Es sei beabsichtigt, zu gegebener Zeit  ein Beratungsgespräch mit der Bezirksregierung Arnsberg zu vereinbaren.

 

Beschluss:

 

Der als Anlage beigefügte Bericht zur Schulentwicklungsplanung der Stadt Schwerte wird bekanntgegeben.